Mercedes-Benz Logo

Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W198 II)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Matching
Numbers

Restaurierieung - 
HK Engineering 

16.022 KM
seit Restaurierung

Perfekter
Roadster

Technische Daten

Hersteller
Mercedes-Benz
Modell
300 SL Roadster
Baureihe
W 198 II
Tachostand
16.022 km
Produktionszeitraum
1957 - 1962
Baujahr
1960
Erstzulassung
16.08.1961
Motor
6-Zylinder Reihenmotor
Leistung
158 kW / 215 PS
Getriebe
4-Gang Schaltgetriebe
Hubraum
2996 cm³
Kraftstoff
Benzin
Lenkung
Linkslenker
Farbe
Silbergrau Metallic (180)
Innenaustattung
Leder blau (333)
Hauptuntersuchung
Neu
Stückzahl
1.858 Stück
Restauriert
Matching-Numbers
H-Kennzeichen

Zustand und Technik

  • Vollrestaurierung von HK Engineering (2008)
  • 16.022 Kilometer gelaufen seit Restaurierung

Unterlagen und Dokumentation

  • Restaurierungs Dokumentation
  • Mercedes Benz Zertifikat
  • Verschiedene historische Dokumente vorhanden
  • Betriebsanleitung und Prospekt

Fahrzeugbeschreibung

Der hier zum Verkauf angebotene Mercedes Benz 300 SL Roadster W198 II wurde am 03.06.1960 an die Mercedes Benz Vertriebsorganisation nach Saudi-Arabien ausgeliefert. Nach seiner Zeit in Saudi Arabien kam der Roadster in die Vereinigten Staaten. Aus dieser Zeit liegt ein amerikanischer Title aus dem Jahre 2001 aus Pennsylvania.

Im Jahre 2007 wurde der 300 SL über die Firma Gullwing Motor Cars Inc. in den USA zum Verkauf angeboten. Im Oktober 2007 erwarb der derzeitige Eigentümer das Fahrzeug über die Firma HK Engineering aus den USA. Der Wagen wurde durch die HK Engineering nach Deutschland importiert und in der damals noch vorhandenen, Stuttgarter Niederlassung der Firma, vollständig restauriert. Die Rechnung der Restaurierung und der dazugehörige Schriftverkehr liegen selbstverständlich vor.

Die Nummern der Aggregate passen zu jenen der Datenkarte – somit verfügt der Wagen auch über die begehrten „matching numbers“. Auch das Fahrverhalten des Fahrzeuges spricht für eine Restaurierung auf absolut höchstem Niveau.

Der Roadster ist seit der Restaurierung gerade einmal 16.022 Kilometer gelaufen. Er befindet sich seither in derselben Sammlung und wurde über die Jahre stets mit größter Sorgfalt gepflegt und gewartet.

Historie der Baureihe

Der 300 SL Roadster feierte seine Premiere auf dem Genfer Automobil-Salon im März 1957. Genau wie sein Vorgänger, war auch der Roadster auf die Initiative von Max Hoffmann zurückzuführen.

Der Gitterrohrrahmen ist wie beim Flügeltürer das tragende Element, allerdings im Bereich der Türen und des Hecks deutlich verändert. So wurde Platz gewonnen für einen nutzbaren Kofferraum und an Scharnieren befestigte Türen für einen deutlich bequemerem Einstieg.

Die Hinterachse wurde zur Eingelenk-Pendelachse mit Ausgleichfeder, mit der Folge verbesserter Fahreigenschaften und erhöhten Komforts. Im März 1961 wurden die fahrtwindgekühlten Trommel-Duplexbremsen von modernen Scheibenbremsen abgelöst, ein Jahr später wurde ein überarbeiteter Motor (M 198 III) mit Leichtmetallzylinderblock verbaut.

Preis

P.O.A.
Dieses Angebot und die darin enthaltenen Angaben sind unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
PDF Exposé herunterladen Anfragen

Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W198 II) Exposé

Laden Sie sich jetzt ein detailiertes Exposé für dieses Fahrzeug herunter. Damit wir Sie bei Neuigkeiten zu diesem Fahrzeug kontaktieren können, geben Sie bitte mindestens Ihre E-Mail Adresse an.

Wie lautet Ihre E-Mail Adresse?

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

Wünschen Sie einen Rückruf?

Geben Sie optional ihre Telefonnummer ein.
Zur Fahrzeugübersicht