Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

MATCHING
NUMBERS

SCHÖNER
ORIGINALZUSTAND

ZUVERLÄSSIGE
TECHNIK

LACKIERUNG IN
ORIGINALFARBE

EUROPÄISCHES
FAHRZEUG

Technische Daten

Hersteller
Iso Rivolta
Modell
IR 300
Tachostand
46.100 km
Produktionszeitraum
1962 - 1970
Baujahr
1966
Erstzulassung
16.09.1968
Motor
V8, 5350 ccm
Leistung
220 kW / 300 PS
Getriebe
4-Gang Schaltgetriebe
Kraftstoff
Benzin
Lenkung
Linkslenker
Farbe
Dunkelrot
Innenaustattung
Leder schwarz
Hauptuntersuchung
Neu
Stückzahl
792
Gutachten
Matching-Numbers
H-Kennzeichen

Ausstattung und Besonderheiten

  • Nebelscheinwerfer
  • Speichenfelgen
  • "Hufeisen" im Kühlergrill
  • Vollsynchronisiertes Borg Warner 4-Gang Getriebe
  • 5,4 Liter 90° V8 Corvette-Motor
  • De-Dion Hinterachse
  • Neupreis (1963): 40.430 DM

Unterlagen und Dokumentation

  • Zulassungsunterlagen Frankreich (1968 - 2007)
  • Zulassungsunterlagen Belgien (2008 - 2015)
  • Zulassungsunterlagen Deutschland (ab 2017)
  • TÜV Berichte seit 2017
  • Classic-Data Gutachten 2015/2021 (Note 3+)
  • Auszug aus dem Iso Rivolta-Club Archiv

Fahrzeugbeschreibung

Der hier zum Verkauf angebotene Iso Rivolta IR 300 befindet sich in einem tollen originalen Zustand. Er wurde 1966 gebaut und etwa zwei Jahre später auf seinen ersten Besitzer in Frankreich zugelassen. Im Jahr 2007 erfolgte der Verkauf nach Belgien, wo ihn der aktuelle Besitzer im Jahr 2015 erwarb.

Über die Jahre wurde das Fahrzeug gut gepflegt und instand gehalten. Dabei wurde es allerdings nie vollständig restauriert, sondern bei Bedarf repariert. Die Lackierung wurde in der Vergangenheit in Originalfarbe erneuert, und macht auch heute noch einen guten Eindruck.

Technisch funktioniert alles tadellos, der solide Motor hat eine gleichmäßige Kraftentfaltung und auch das Getriebe lässt sich sauber schalten. Die Lenkung ist vergleichsweise direkt und auch das Fahrwerk überzeugt.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Fahrzeugen der Zeit lässt sich der Iso sehr einfach bewegen. Selbst ohne Servolenkung kann man ihn gut rangieren, der Motor hat in jeder Lebenslage genug Drehmoment und geht bei entsprechenden Ambitionen auch vernünftig vorwärts. 

Ein wirklich guter Gran Turismo, der auch längere Strecken vergleichsweise komfortabel meistert und einen Dank seiner zuverlässigen Technik dabei auch nicht im Stich lässt. 

Historie der Baureihe

Giorgetto Giugiaro (Bertone) zeichnete für Iso Rivolta ein attraktives 2+2 Coupé mit klassischen Proportionen und eindrucksvollem Kühlergrill. Große Fensterflächen sorgen für eine helle Kabine, im Innern herrscht italienisches Flair mit Leder, Holz und schön gestalteten Veglia-Instrumenten.

Gefertigt wurde die teilweise mittragende Stahlblechkarosserie bei Bertone. Sie wurde auf einen massiven Stahlkastenrahmen aufgesetzt, entwickelt von Giotto Bizzarrini und Pierluigi Raggi.

Vorne sind die Räder einzeln an Trapez-Dreieckquerlenkern und Schraubenfedern aufgehängt, hinten stellt eine De Dion Konstruktion die Radführung sicher. Vier Scheibenbremsen verzögern die Kraft des 5,3 Liter Corvette-Motors, welcher das Coupé auf bis zu 210 km/h beschleunigt. Die vier Gänge werden durch ein vollsynchronisiertes Borg-Warner Getriebe eingelegt, welches die Kraft an die beiden Hinterräder weiterleitet.

Der IR 300 hatte zu seiner Zeit ein schweres Los gezogen, denn in seiner Preisklasse (immerhin über 40.000 DM im Jahr 1965) konkurrierte er mit Ferrari, Maserati und Aston Martin. Dazu kam auch noch die hausinterne Konkurrenz durch den sportlicheren Iso Grifo, was schlussendlich dazu führte, dass lediglich 792 Iso Rivolta Coupés die Hallen im italienischen Bresso verließen.

Preis

99.500,00 € (MwSt. nicht ausweisbar)
PDF Exposé herunterladen Anfragen

Iso Rivolta IR 300 Exposé

Laden Sie sich jetzt ein detailiertes Exposé für dieses Fahrzeug herunter. Damit wir Sie bei Neuigkeiten zu diesem Fahrzeug kontaktieren können, geben Sie bitte mindestens Ihre E-Mail Adresse an.

Wie lautet Ihre E-Mail Adresse?

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

Wünschen Sie einen Rückruf?

Geben Sie optional ihre Telefonnummer ein.
Zur Fahrzeugübersicht