Mercedes-Benz Logo

Mercedes-Benz 220 S Ponton Cabriolet (W 180 II)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

DEUTSCHE
RESTAURATION

GUTACHTEN
NOTE 1,5

EUROPÄISCHE
ERSTAUSLIEFERUNG

SITZBANK MIT
KOPFSTÜTZEN

TRAUMHAFTE
FARBKOMBINATION

Technische Daten

Hersteller
Mercedes-Benz
Modell
220 S Ponton Cabriolet
Baureihe
W 180 II
Tachostand
82.300 km
Produktionszeitraum
1956 - 1959
Baujahr
1957
Erstzulassung
23.11.1961
Motor
R6, 2195 ccm
Leistung
78 kW / 106 PS
Getriebe
4-Gang Schaltgetriebe
Kraftstoff
Benzin
Lenkung
Linkslenker
Farbe
Silbergrau Metallic (180)
Innenaustattung
Leder blau
Hauptuntersuchung
Neu
Stückzahl
2.178
Gutachten
Restauriert
H-Kennzeichen

Ausstattung und Besonderheiten

  • Deutsche Vollrestaurierung aus dem Jahr 2006
  • Sitzbank mit klappbarer Armlehne
  • Lenkrad Elfenbein
  • Außenspiegel rechts und links
  • Metallic-Lackierung (Silbergrau)
  • Zeituhr
  • Blaupunkt Radio
  • Seitliche Ausstellfenster

Zustand und Technik

  • Rohkarosse und Anbauteile kunststoffgestrahlt
  • Innenausstattung komplett nach Kundenwunsch überholt bzw. erneuert
  • Verdeck und Chrom erneuert
  • Motor, Getriebe und Hinterachse überholt
  • Tank überholt und beschichtet
  • Fahrwerk und Bremsen erneuert
  • Unterboden mit Wachs versiegelt

Unterlagen und Dokumentation

  • Kopie der originalen Daimler-Benz Datenkarte
  • Gutachten mit der Note 1,5 (2018)

Fahrzeug­beschreibung

Das hier angebotene Mercedes-Benz 220 S Ponton Cabriolet A wurde am 08.01.1958 nach Straßburg (Frankreich) verkauft und vom Kunden auf eigener Achse abgeholt. Das Fahrzeug verließ das Werk in Sindelfingen mit einer Lackierung in hellblau sowie Leder in Crème. Die Ausstattung umfasst auch heute noch eine Sitzbank mit klappbarer Armlehne, das Lenkrad in Elfenbein sowie eine Scheibenwaschanlage.

Das Cabriolet wurde 2006 vollständig auf hohem Niveau in Deutschland restauriert. Dabei wurde das Auto mit einer traumhaften Farbkombination versehen: Das Außenkleid strahlt in Silbergrau Metallic, der Innenraum präsentiert sich mit dunkelblauem Leder und hellem Holz. Nach der Restaurierung wurde das Cabriolet nur noch selten, aber dafür regelmäßig bewegt, deshalb befindet es sich auch heute noch in einem tadellosen Zustand. 

Historie der Baureihe

Die Vierzylinder Ponton-Modelle erschienen bereits 1953, bis ein Jahr später auch Sechszylinder-Liebhaber auf ihre Kosten kamen. Zuerst kam die Limousine (220 a) auf den Markt, darauf folgte im Juli 1956 das Cabriolet und drei Monate später schließlich das 220 S Coupé. Alle Pontons basieren auf einer selbsttragenden Karosserie, im Gegensatz zu den Vorkriegsmodellen und der 300er-Reihe (z. B. W 186), welche noch auf einem separaten Fahrgestell aufgebaut wurden.

Von den Cabriolets wurden in dieser Zeit gerade einmal 2.178 Stück gebaut. Es ist die erste selbsttragende Karosserie ohne Dachstreben, die von Daimler-Benz entwickelt wurde. Dabei wurde eine sehr verwindungssteife Bodengruppe verbaut, die das Fahrzeuggewicht trotz des kürzeren Radstands und der zwei fehlenden Türen im Vergleich zur Limousine um etwa 100 kg erhöht. 

Im August 1957 wurde die Cabriolets und Coupés etwas überarbeitet, neben einer auf 106 PS erhöhten Motorleistung wurde die vordere Stoßstange und die hintere Kennzeichenbeleuchtung angepasst. Zwei Jahre später wurden die Pontons durch die Baureihe W 111 abgelöst, die letzten 220 S verließen das Werk im Oktober 1959.

Preis

149.000,00 € (MwSt. nicht ausweisbar)
PDF Exposé herunterladen Anfragen

Mercedes-Benz 220 S Ponton Cabriolet (W 180 II) Exposé

Laden Sie sich jetzt ein detailiertes Exposé für dieses Fahrzeug herunter. Damit wir Sie bei Neuigkeiten zu diesem Fahrzeug kontaktieren können, geben Sie bitte mindestens Ihre E-Mail Adresse an.

Wie lautet Ihre E-Mail Adresse?

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

Wünschen Sie einen Rückruf?

Geben Sie optional ihre Telefonnummer ein.
Zur Fahrzeugübersicht